Kallari: Guide und Vorstellung – Paragon

Kallari ist eine klassische Assassine. Sie muss sich in den gefährlichen Nahkampf wagen, wo sie leicht selbst sterben aber genau so gut sterben lassen kann.

Durch ihre Zerbrechlichkeit benötigst du für Kallari ein Verständnis für ihre Mechanics.

Hier schnell die Tipps:

  • Die richtigen Karten sind vor allem solche, die physischen Schaden und sekundär Leben oder kritischen Treffer geben.
  • Gehe vor allem Feinde an, die schlecht stehen und die du schnell töten kannst.
  • Sei stets bereit für einen Rückzug und brich einen Kampf früh genug ab, wenn es schlecht aussieht.

Die Fähigkeit „Shadow Walk“ gibt Kallari nach zwei Sekunden eine Unsichtbarkeit. Wenn sie aus dem „Shadow Walk“ angreift, wird sie sofort wieder sichtbar fügt aber zusätzlichen Schaden zu. Während die Fähigkeit aktiv ist, hat Kallari ein erhötes Bewegungstempo

Mit „Evade“ kann Kallari eine Rückwärtsrolle ausführen. Wird die Fähigkeit vor der Landung noch ein weiteres Mal aktiviert, führt Kallari noch eine zweite Rolle aus.

Wenn sie einen Gegner jagt, kann Kallari mit „Crippling Dagger“ ihre Beute verlangsamen. Der Wurfdolch fügt außerdem eine gute Portion Schaden zu, wenn er trift.

Die Ulitmate von Kallari ist „Death Sentence“. Das Urteil markiert alle gegnerischen Helden und macht sie sichtbar, wo auch immer sie sind. Kallari kann sich dann zu einem der Gegner teleportieren. Sobald sie eintrifft bekommt dieser Schaden und Kallari kann dem Ziel den Rest geben.

Mit Kallari bringt man sehr viel Schaden mit, der aber nicht viel bringt, wenn sie tot ist. Wähle deine Ziele also sorgfältig aus. Wenn du beispielsweise den Wurlfdolch nicht triffst, solltest du darüber nachdenken, dich sofort wieder aus der Affäre zu ziehen

Spiele sicher und gehe Gegner an, die ungedeckt stehen, um diese schnell aus dem Spiel zu nehmen. Wenn deine Gegner sich ständig nach dir umsehen, hast du etwas richtig gemacht.

Sei mit Kallari die Gefahr, die im Schatten lauert und immer zuschlagen kann!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.